Angebote zu "Periphere" (72 Treffer)

Kategorien

Shops

Kramer, Franz: Neurologische Untersuchungs-Sche...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1927, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Neurologische Untersuchungs-Schemata, Titelzusatz: Periphere und Spinale Sensibilitätsbezirke Nebst Blättern zum Eintragen von Sensibilitätsbefunden Reizpunkte der Nerven und Muskeln, Auflage: 1927, Autor: Kramer, Franz, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Biowissenschaften // allgemein // Biochemie, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 176, Informationen: Paperback, Gewicht: 445 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Für die Physiotherapie - Prüfungsfragen mit Ant...
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.10.2014, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Effektive Lernhilfe und Lernkontrolle, Mit Online-Zugang, In Frage und Antwort, Auflage: 1/2015, Autor: Zalpour, Christoff, Verlag: Urban & Fischer, Co-Verlag: in der Elsevier GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alternativmedizin // Anatomie // Arterien // Arteriosklerose // Bandscheiben // Bewegungsapparat // Bindegewebe // Blutdruck // Bluthochdruck // Funktionsstörungen // Krafttraining // Krankengymnastik // Leitungsbahnen // Muskel // Muskulatur // Nervensystem // Neurologie // Orthopädie // Osteopathie // Periphere Nerven // Physiologische Grundlagen // Physiotherapeut // Physiotherapie // Rückenmuskulatur // Tape // Wirbelsäule, Produktform: Kartoniert, Umfang: X, 318 S., Seiten: 318, Format: 1.4 x 24 x 17.1 cm, Gewicht: 635 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Dützmann BASICS Neurochirurgie - Basics
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.03.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Basics, Auflage: 3/2018, Autor: Dützmann, Stephan, Verlag: Urban & Fischer, Co-Verlag: in der Elsevier GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Anästhesie // Anatomie // Bandscheibe // Bandscheibenvorfall // Chemotherapie // Diagnosis // Endoskopie // Halswirbelsäule // Hydrocephalus // Hydrozephalus // Hypophyse // Intensivmedizin // Medizin // Neurology // Neurosurgery // Onkologie // Orthopädie // periphere Nerven // Physiotherapie // Schädel-Hirn-Trauma // Sonographie // Spinal // spinale Neurochirurgie // Spinalkanal // Spinalkanalstenose // Subarachnoidalblutung // Surgery // Transplantation // Trauma // Tumor // Tumoren // Unfallchirurgie // Wirbelsäule // Wirbelsäulenchirurgie, Produktform: Kartoniert, Umfang: VIII, 128 S., 155 farbige Illustr., 155 Illustr., Seiten: 128, Format: 0.8 x 30 x 21 cm, Gewicht: 417 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Muskeln und Periphere Nerven
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Muskeln und Periphere Nerven ab 54.99 € als Taschenbuch: Softcover reprint of the original 1st ed. 1935. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Taschenbuch Histologie - Mit Zugang zum Elsevie...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.08.2017, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Mit Zugang zum Elsevier-Portal, Auflage: 2/2017, Herausgeber: Gunther Wennemuth, Verlag: Urban & Fischer, Co-Verlag: in der Elsevier GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Arthrose // Bandscheibenvorfall // Bewegungsapparat // Bindegewebe // Biochemie // Cortex // Embryologie // ENDOKRINE ORGANE // Endspurt // Entzündung // Geschlechtsorgane // Gewebe // Glomerulonephritis // Histologie // Histology // Hormon // Knochenbruch // Knochenmark // Knorpel // Kurzlehrbuch // Lerntipp // Makroskopische // Medizin // Medizinstudium // Meniskus // Muskel // Muskulatur // Nekrose // Nervensystem // Organe // Osteopathie // Periphere Nerven // Physiologie // Physiotherapie // Plazenta // Präparate // Proteine // Schleimhaut // Sekretion // Skript // Testat // Vorklinik // Wachstumsfaktor // Zellkern // ZENTRALES NERVENSYSTEM, Produktform: Mehrteiliges Produkt, Umfang: XVI, 352 S., 486 farbige Illustr., 486 Illustr., Seiten: 352, Format: 1.5 x 21 x 13.6 cm, Gewicht: 478 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Apozema® Nervenschmerzen-Tropfen Nr. 24
9,82 € *
ggf. zzgl. Versand

Colocynthis complex Anwendungsgebiete: Zur Anregung der Selbstheilungskräfte gemäß dem homöopathischen Arzneimittelbild bei rheumatischen Beschwerden, Nervenschmerzen auch im Kopfbereich, Muskelkater, Hexenschuss und gichtigen oder rheumatischen Gelenksbeschwerden. Eigenschaften der Inhaltsstoffe: Colocynthis (Koloquinte) hat als Wirkungsrichtung das Nervensystem und als Arzneimittelbild Nervenschmerzen, ausstrahlend in den ganzen Kopf sowie Gliederschmerzen. Aconitum (Blauer Eisenhut oder Sturmhut) wird eingesetzt bei entzündlichen oder schmerzhaften Nervenerkrankungen, das entspricht auch dem Arzneimittelbild. Arsenicum album (Weißes Arsenik) ist ein Konstitutionsmittel des Nervensystems. Zum Arzneimittelbild zählen entzündliche Prozesse, neuralgische Kopfschmerzen und Gliederschmerzen. Belladonna (Tollkirsche) kann bei seinem breiten Arzneimittelbild auch bei entzündlichen Prozessen sowie Nerven- und Gelenksschmerzen eingesetzt werden. Gelsemium (Falscher Jasmin) richtet sich auf das periphere und zentrale Nervensystem. Im Arzneimittelbild zeigt Gelsemium neuralgische Schmerzen sowie Muskelschmerzen. Kalmia (Breitblättriger Berglorbeer) hat als Arzneimittelbild rheumatische Schmerzen und Nervenschmerzen im Bereich der Glieder und im Kopfbereich. Magnesium phosphoricum (Sekundäres Magnesiumphosphat) wird homöopathisch bei Nervenschmerzen und Muskelschmerzen eingesetzt. Plantago major (Breitblättriger Wegerich) findet homöopathische Verwendung bei rheumatoiden Schmerzen, die sich neuralgisch hin und her ziehen. Dazu kommen Kopf- und Gesichtsschmerzen von stets wechselnder Intensität. Spigelia (Wurmkraut) ist ein Mittel bei chronischen Nervenschmerzen, vor allem im Kopfbereich. Die Schmerzen sind meist einseitig, hinter der Stirn und der Schläfe. Verbascum (Königskerze oder Wollblume) hat als Arzneimittelbild Nervenschmerzen im Bereich von Kopf und Brust. Die Wirkungsrichtung ist das periphere Nervensystem. Einnahmeempfehlung: Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: Zu Beginn der Beschwerden 21 Tropfen halbstündlich bis stündlich max. 8-mal täglich, bei beginnender Besserung bis zu 4-mal täglich. Kinder von 6 bis 12 Jahren: Zu Beginn der Beschwerden 7 Tropfen in etwas Wasser verdünnt halbstündlich bis stündlich max. 6-mal täglich, bei beginnender Besserung bis zu 3-mal täglich. Zusammensetzung: Aconitum Dil. D4, Arsenicum album Dil. D6, Colocynthis Dil. D4, Belladonna Dil. D6, Gelsemium Dil. D4, Kalmia Dil. D4, Magnesium phosphoricum Dil. D8, Plantago major Dil. D4, Spigelia Dil. D4, Verbascum Dil. D4. Hinweis: Enthält 43 Vol.-% Alkohol.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Aconit Schmerzöl, 50 ml
6,62 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Wirkungsweise: Anregung des Wärmeorganismus und Integration von Stoffwechselprozessen bei schmerzhaften entzündlichen Erkrankungen, die vom Nerven-Sinnes-System ausgehen, z.B. Nervenschmerzen. Der blaue Eisenhut (Aconitum napellus) wirkt in potenzierter Form Auskühlung entgegen und lindert Muskel- und Nervenschmerzen. Kampfer (Cinnamomum camphora) regt die periphere Durchblutung an. Ätherisches Lavendelöl beruhigt, entspannt und duftet angenehm. Aconit Schmerzöl zieht gut ein und ist sparsam einzusetzen. Es wird in leicht kreisenden Bewegungen aufgetragen. Die eingeriebene Stelle sollte anschließend warm gehalten werden. Anwendungsgebiet: Zum Einreiben bei schmerzhaften Verspannungen und Gelenkbeschwerden. Anwendung/Dosierung: Aconit Schmerzöl 1 bis 3 mal täglich an den schmerzhaften Stellen einreiben. In Abhängigkeit von der Größe des betroffenen Organbereiches werden pro Anwendung ca. 1 bis 3 ml Öl verwendet. Inhaltsstoffe: 10 g ( 11 ml ) enthalten : Aconitum napellus e tubere ferm 33c Dil.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Aconit Schmerzöl, 100 ml
11,79 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Wirkungsweise: Anregung des Wärmeorganismus und Integration von Stoffwechselprozessen bei schmerzhaften entzündlichen Erkrankungen, die vom Nerven-Sinnes-System ausgehen, z.B. Nervenschmerzen. Der blaue Eisenhut (Aconitum napellus) wirkt in potenzierter Form Auskühlung entgegen und lindert Muskel- und Nervenschmerzen. Kampfer (Cinnamomum camphora) regt die periphere Durchblutung an. Ätherisches Lavendelöl beruhigt, entspannt und duftet angenehm. Aconit Schmerzöl zieht gut ein und ist sparsam einzusetzen. Es wird in leicht kreisenden Bewegungen aufgetragen. Die eingeriebene Stelle sollte anschließend warm gehalten werden. Anwendungsgebiet: Zum Einreiben bei schmerzhaften Verspannungen und Gelenkbeschwerden. Anwendung/Dosierung: Aconit Schmerzöl 1 bis 3 mal täglich an den schmerzhaften Stellen einreiben. In Abhängigkeit von der Größe des betroffenen Organbereiches werden pro Anwendung ca. 1 bis 3 ml Öl verwendet. Inhaltsstoffe: 10 g ( 11 ml ) enthalten : Aconitum napellus e tubere ferm 33c Dil.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Vitamin B6-Hevert® Ampullen
7,03 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Vitamin B6-Mangelzuständen (z.B. periphere Neuropathie,Hyperhomocysteinämie) Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 2 ml enthält: Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) 25 mg Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydroxidlösung, Wasserfür Injektionszwecke. Anwendungsgebiete: Behandlung eines Vitamin B6-Mangels, soweit eine orale Arzneimittelgabenicht möglich ist. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet wird täglich 1 Ampulle 'VitaminB6-Hevert' Injektionslösung (entsprechend 25 mg Pyridoxinhydrochlorid)i.m. oder i.v. injiziert. Gegenanzeigen: 'Vitamin B6-Hevert' Injektionslösung darf nicht angewendet werden beieiner Allergie gegen Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) oder einen dersonstigen Bestandteile. Schwangerschaft und Stillzeit: In der Schwangerschaft und Stillzeitsollte der tägliche Vitaminbedarf mit einer ausgewogenen Ernährungsichergestellt werden. Dieses Arzneimittel ist (aufgrund seinerWirkstoffmenge) nur zur Behandlung eines Vitaminmangels bestimmt unddarf daher nur nach sorgfältiger Nutzen/Risiko-Abwägung durch den Arztangewendet werden. Systematische Untersuchungen zur Anwendung von'Vitamin B6-Hevert' Injektionslösung liegen nicht vor. Vitamin B6 gehtin die Muttermilch über. Nebenwirkungen: Im angegeben Dosisbereich für die Vorbeugung und Behandlung einesVitamin B6-Mangels sind keine Nebenwirkungen bekannt. Tagesdosen über 50 mg können eine periphere sensorische Neuropathie(Erkrankung der Nerven mit Kribbeln und Ameisenlaufen) hervorrufen. Bei Neugeborenen und Säuglingen können eine starke Sedierung, Hypotonieund respiratorische Störungen (Dyspnoe, Apnoe) auftreten. DieInitialtherapie bei Neugeborenen und Säuglingen darf daher nur unterintensivmedizinischen Bedingungen erfolgen. Überdosierung: Die langfristige Einnahme (mehrere Monate bis Jahre) von Vitamin B6 inDosen über 50 mg/Tag sowie die kurzfristige Einnahme (2 Monate) vonDosen über 1 g/Tag können zu neurotoxischen Wirkungen führen. EineÜberdosierung zeigt sich im wesentlichen durch eine sensorischePolyneuropathie (Empfindungsstörungen insbesondere an Händen undFüßen), ggf. mit Ataxie (Bewegungsstörungen). Extrem hohe Dosen könnensich in Krämpfen äußern. Wenn akut Dosen über 150 mg/kg Körpergewichtgegeben wurden, sind ggf. intensivmedizinische Maßnahmen erforderlich. Wechselwirkungen: Die gleichzeitige Gabe von sogenannten Pyridoxinantagonisten(Arzneimittel, die u.a. eine gegen Vitamin B6 gerichtete Wirkung haben,wie z.B. Hydralazin, Isoniazid (Inh), Cycloserin, D-Penicillamin) kannden Bedarf an Vitamin B6 erhöhen. Vitamin B6 in Tagesdosen ab 5 mg kanndie Wirkung von L-Dopa (Arzneimittel zur Behandlung derParkinson-Krankheit) herabsetzen. Typische Anzeichen eines Mangels an Vitamin B6 sind Appetitlosigkeit,Übelkeit, Brechreiz, entzündete Mundschleimhäute und trockene Haut. DieEinnahme bestimmter Präparate wie Verhütungsmittel ('Pille'),Rheuma-Medikamente oder Tuberkulose-Medikamente hebt die Wirkung vonVitamin B6 auf. Den drohenden Mangelerscheinungen kann und muss durcheine erhöhte Zufuhr begegnet werden. Ebenso besteht bei bestimmten(angeborenen) Stoffwechselkrankheiten ein relativer Mangel. AuchSchwangere benötigen eine eineinhalbfach so hohe Menge wie übrigeMenschen. Bei einem Mangel an Vitamin B6 ist neben der Einnahme alsMedikament eine Bevorzugung bestimmter Nahrungsmittel sinnvoll. Diessind z.B. Lachs, Makrele, Bananen oder Vollkornbrot. Hinweise: 'Vitamin B6-Hevert' Ampullen können bei Bedarf auch als Trinkampullenverwendet werden. Zur oralen Dauertherapie dienen 'Vitamin B6-Hevert'Tabletten.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot